top of page

Asana Logistics: Bharadvajasana

Weil die eigene Hüfte besser ist als der künstliche Ersatz und Rumpf mit den Beinen gut verbindet, wenn sie elastisch ist, hier eine sehr wirkungsvolle Übung für geschmeidige Hüften und eine starke Lendenwirbelsäule.


Folgt den Anweisungen bitte Schritt für Schritt bis ihr den „Dreh“ raus habt.


Zur Vorbereitung öffnen wir die Knie weit und shiften mehrmals zu beiden Seiten. Die Hände sind hinten aufgestützt.



1. Wir beginnen die Übung: indem wir die Knie nach rechts bringen. Schaut wie auf dem Foto die Füße übereinander gelegt werden. Der obere Fuß liegt mit dem Fußgelenk auf der Wölbung des unteren. Beide Knie berühren den Boden.


2. Lehnt Euch leicht nach hinten und lasst die linke Hüfte weit nach rechts rollen, dreht den Brustkorb mit, drückt ihn nach vorne und schaut über die rechte Schulter. Die linke Hand drückt dabei wie ein Hebel gegen die Außenseite des rechten Knies. „Voila`!







3. Haltet durch! Am Anfang kann es etwas unangenehm ziehen in den Hüften, was sich wunderbarerweise auflöst nach ein paar Mal Üben.


4. Zehn tiefe Atemzüge halten und dann die Seite wechseln.

Nach einigen Wochen schon bekommt man ein ganz „brasilianisches“ Gefühl in der Mitte.







21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page